9. Kongress für Arzneimittelinformation

Der Apotheker als Wissensmanager - mehr Sicherheit für Arzt und Patient

Einladung

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
Liebe Interessierte,

unser Leben wird aktuell durch zahlreiche Krisen geprägt. So fand unser Kongress pandemiebedingt vor wenigen Jahren noch rein virtuell statt. Nun leben wir in einer Krise, die unsere eigene Sicherheit existenziell bedroht. Und wenn Sie an Ihren Arbeitsplatz denken, wird Ihnen die Zukunft wahrscheinlich auch ein Stück weit ungewiss erscheinen.

Die Krankenhausreform wird vieles verändern, strukturell aber auch in unserer Arbeitsweise werden wir uns anpassen, vielleicht auch einiges neu erfinden müssen. Das wird ein gewisses Maß an Kreativität erfordern, um in der Krise die Chancen entdecken und nutzen zu können. Möglicherweise werden sich uns auch ganz neue Tätigkeitsfelder eröffnen, um die Arzneimitteltherapiesicherheit unserer Patient:innen noch effizienter gewährleisten zu können.

Die überall stattfindende Digitalisierung kann uns unterstützen, die interprofessionelle Zusammenarbeit in vielen Bereichen zu verbessern oder sie vielleicht erst ermöglichen. Sie bedeutet aber auch mehr Transparenz, und damit werden auch unsere Fehler sichtbar. Eine Vielfalt von Informationen ist mittlerweile überall verfügbar. Das ist sicher gut, aber mit ihr kommt auch Fehlinformation. Sie wird immer schwieriger zu erkennen und kann zu Fehlentscheidungen führen. Für uns Apotheker:innen als Wissensmanager:innen bedeutet das natürlich eine immer wichtiger werdende Rolle in der Gesundheitsversorgung.

Nicht zu vergessen ist an dieser Stelle die künstliche Intelligenz. Ist sie Freund oder Feind? Wird sie uns überflüssig machen oder uns in unserer zukünftigen Rolle ein hilfreicher Assistent sein? Wenn wir es richtig angehen, werden wir das mitentscheiden können, aber das erfordert ein grundsätzliches Verständnis ihrer Funktion, ihrer „Art zu denken“.

Der 9. Kongress für Arzneimittelinformation bietet wieder ein vielfältiges Programm und soll Sie dabei unterstützen, sich den aktuellen Herausforderungen zu stellen und zu „krisenfesten“ Wissensmanager:innen zu werden. Freuen Sie sich auf spannende Vorträge sowie praxisnahe und interaktive Workshops. Werden Sie Teil des Kongresses und präsentieren Sie ihre Forschungsergebnisse oder best-practice Projekte in unserer Posterausstellung.

Beim diesjährigen Vorkongress „AM-Info Module in der eMedikation“ können Sie sich sowohl mit den Firmen als auch mit Kolleg:innen über programmspezifische Prozesse, Chancen, alltägliche Probleme und mögliche Lösungsansätze dazu austauschen.

Nutzen Sie wie immer den intensiven und kollegialen Austausch. Je besser wir uns vernetzen, desto souveräner werden wir die Zukunft mitgestalten und Herausforderungen meistern.
Wir freuen uns auf Sie am 31. Januar und 1. Februar 2025 in Köln.

Andreas Münstedt, M.Sc., Dr. Claudia Mildner, Andrea Mehr, M.Sc.

Impressionen vom 8. Kongress für Arzneimittelinformation - 2023
Terminübersicht
Registrierung
startet Ende Juli
Frühbucherschluss
Sonntag, 13.10.2024
Online Abstracteinreichung
bis Montag, 07.10.2024
Anmeldeschluss
Mittwoch, 22.01.2025
Vorkongress

AM-Info Module in der eMedikation - Nutzen & Limitation Anwendertreffen

Freitag 31.01.2025
10:30 - 12:30 Uhr
(Anmeldung erforderlich)

Diese Internetseite verwendet nur technisch notwendige Cookies, um die Nutzererfahrung zu verbessern und den Benutzern Funktionen bereitzustellen.

Datenschutz Impressum
Schliessen
You are using an outdated browser. The website may not be displayed correctly. Close